EuroJackpot aktuell: Deutscher Gewinner

Ziehung am 10. Mai 2019: Glückspilz holt Jackpot 2019 erneut nach Hause

Wer träumt nicht davon, einmal im Leben den riesigen Jackpot im LOTTO zu gewinnen? Der Traum, einmal Sieger zu sein, ist zwar bei vielen Menschen derselbe, doch ihre Wünsche driften zum Teil weit auseinander. Die LOTTO-Ausspielung vom 10. Mai war hierzulande eine besondere, denn erneut konnten die Deutschen die Höchstsumme nach Hause holen. Schon 2018 haben einige deutsche Teilnehmer die richtigen Gewinnzahlen getippt und damit den EuroJackpot geknackt.

Der Reiz beim EuroJackpot: Millionen-Euro-Beträge lassen Träume wahr werden

Viele Menschen träumen von einer sorgenfreien Zukunft, einem Eigenheim oder einer Weltreise. Doch auch immaterielle Wünsche nach Gesundheit und einem glücklichen Leben liegen weit. Um sich bestimmte materielle Träume erfüllen zu können, spielen immer mehr Menschen die Lotterie EuroJackpot. Jede Woche fiebern sie der Ziehung der EuroJackpot-Zahlen am Freitag entgegen. Dabei rückt der Millionengewinn jedes Mal wieder in greifbare Nähe. Immer im Hinterkopf schwebt die Tatsache, dass es einigen Spielern bereits gelungen ist, in der Lotterie viele Millionen Euro für sich zu verbuchen. Und aufgepasst: Potenzielle EuroJackpot-Gewinner haben aktuell sehr gute Karten. Schließlich konnten die letzten deutschen Lottogewinner große Summen abräumen.

EuroJackpot-Hauptgewinner 2019 – neuer Millionär im Land

Das Jahr 2019 hat schon einige EuroJackpot-Teilnehmer glücklich gemacht. Auch kürzlich hat ein Tipper aus Deutschland den LOTTO-Jackpot geknackt. Die Gewinnsumme lag beim Maximum von 90 Millionen Euro, die der Tipper mit einem weiteren aus Polen teilen musste. Damit hat die EuroJackpot-Lotterie erneut zwei neue Millionäre in Europa hervorgebracht. Am 10. Mai 2019 tippte ein Teilnehmer aus Nordrhein-Westfalen auf die richtigen Gewinnzahlen und Eurozahlen, womit er sich nun über 45 Millionen Euro freuen darf.

Deutschland führt die Rangliste der Lottogewinner an

Ein weiterer deutscher Lottospieler reiht sich in die mittlerweile recht lange Schlange der LOTTO-Millionäre ein. Die Statistik der EuroJackpot-Sieger zeigt eindeutig, dass deutsche Tipper sowie Glücksspieler aus Finnland besonders viel Glück beim Ankreuzen der richtigen Zahlen haben. Während viele Länder die Gewinnklasse 1 nur wenige Male erreichten, finden sich in Finnland und hierzulande Sieger im zweistelligen Bereich wieder. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass in diesen Staaten besonders häufig LOTTO gespielt und demnach viel gewonnen wird. Der geringe Einsatz, die recht guten Gewinnchancen und der hohe mögliche Gewinn üben den zusätzlichen Reiz aus.

Ob die nächste Auslosung erneut einen Hauptgewinner aus Deutschland hervorbringt, verraten die aktuellen EuroJackpot-Zahlen, die unmittelbar nach der Live-Übertragung veröffentlicht werden.

Hinweis: Um Ihren Glücksfall den EuroJackpot-Gewinn abholen zu können, müssen Sie den Tippschein immer vorliegen haben. Ist der EuroJackpot-Sieger von heute hingegen ein Online-Spieler, erhält er den Gewinn automatisch ausgezahlt.

2019 – das Jahr der großen Gewinne

Mit der Ziehung vom 10. Mai 2019 setzt sich eine wahre Glückssträhne für deutsche EuroJackpot-Spieler fort, denn bereits im Februar brachte die Ziehung der richtigen LOTTO-Gewinnzahlen den Jackpot in Höhe von über 63 Millionen Euro nach Deutschland. Sie sehen: Auch bei der folgenden Ziehung könnte ein deutscher Glückspilz zum Millionär werden, denn beim Eurolotto ist alles jederzeit möglich – und das Kalenderjahr ist noch jung.

Vielleicht bringt Ihnen bereits die EuroJackpot-Ziehung von heute die Zahlen, die in Ihnen eine unfassbar große Freude auslösen werden. Schauen Sie sich die EuroJackpot-Quoten vom Freitag immer genau an. Es geschieht schließlich nicht zum ersten Mal, dass ein Sieger seinen Millionen-Euro-Gewinn nicht abholt. Woher der nächste aktuelle EuroJackpot-Gewinner kommen wird? Na, hoffentlich aus Deutschland.

Die Lottogewinner aus Europa: Wir Deutschen haben Glück

Anfang Juni 2018 gelang es einer Reinigungskraft aus Berlin, die richtigen Zahlen (und Eurozahlen) zu markieren. Sie konnte den maximalen Jackpot in kurzer Zeit für sich verbuchen und gewann den Maximalbetrag in Höhe von 90 Millionen Euro. So wurden aus einem geringen Einsatz von 10,50 Euro plötzlich ein Millionen-Ertrag. Das Beispiel zeigt, wie schnell ein EuroJackpot-Spieler zum glücklichen Sieger werden kann.

Doch es gibt auch andere Beispiele: In der Vergangenheit kam es bereits vor, dass der EuroJackpot-Gewinner aktuell nichts von seinem Glück wusste. Es dauerte eine ganze Weile, bis der glückliche EuroJackpot-Gewinner gefunden werden konnte.

Die Erfolgsstrategie der aktuellen EuroJackpot-Gewinner

Viele Lottospieler haben ihr ganz persönliche System, um die Millionen zu gewinnen. Einige verfolgen eine bestimmte Strategie, indem sie zum Beispiel diejenigen Zahlen auswählen, die in der Vergangenheit sehr oft gezogen wurden. Andere wiederum wählen bewusst die am wenigsten gezogenen Zahlen, um ihre Quoten im Falle eines Gewinnes zu verbessern.

Die vergangenen Jahre haben bewiesen, dass das Zufallsprinzip keine Strategie verfolgt, denn die Ziehung in Helsinki findet immer einmal in der Woche nach demselben Prinzip und zur selben Uhrzeit statt – am Freitag um 19:00 Uhr ortstypischer Zeit. Dabei hat jede Kugel die gleiche Chance, zur Glückskugel zu werden. Egal ob persönliche Glückszahlen, Quicktipps oder strategisch ausgetüftelte Gewinnzahlen – die Gewinnwahrscheinlichkeit ist für jede Zahl und Eurozahl immer gleich groß, sodass mit der nächsten LOTTO-Ziehung jeder zum neuen EuroJackpot-Gewinner werden kann. Nichtsdestotrotz zeigen LOTTO-Statistiken, dass die meisten EuroJackpot-Preisträger aktuell aus Deutschland und Finnland kommen. Vermutlich werden mit Blick auf die Teilnehmerzahlen auch zukünftig weitere Millionen-Euro-Beträge hierzulande eingehen – vielleicht ja sogar bei Ihnen?

Das könnte Sie auch interessieren