Skip to content

EuroJackpot-Systemschein

Ein EuroJackpot-Systemschein verbessert Ihre Chancen darauf, die Gewinnzahlen beim EuroJackpot zu tippen. Im Gegensatz zu einem Normalschein dürfen Sie mehr Zahlen bzw. Felder ankreuzen. Je höher und teurer das System, umso mehr Einzeltipps mit den 5 EuroJackpot-Zahlen und den beiden Eurozahlen lassen sich aus Ihrem System-Tipp generieren. Dies verbessert Ihre Chance auf die mindestens 10 Millionen und maximal 90 Millionen Euro, die jeden Freitag gegen 21:00 Uhr (20:00 Uhr in Deutschland) bei der Ziehung des EuroJackpots in Helsinki im Pot sind. Wie beim Spiel mit Normalschein ist eine Spielteilnahme ab 18 Jahren gestattet. Auch der Annahmeschluss der Scheine zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr bleibt gleich. Aber das Tippen und Spielen beim Original-Systemspiel – das ist anders und zieht in den Bann!

Was ist ein Systemschein EuroJackpot?

Ein Systemschein unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von einem Normalschein. Sie haben 50 EuroJackpot-Zahlen (die „5 aus 50“) und die zehn Eurozahlen (die „2 aus 10“) auf dem Systemschein abgebildet. Der Unterschied zu einem Normalschein besteht in der Menge der Zahlen, die Sie ankreuzen dürfen. Sind im Normalfall 5 EuroJackpot-Zahlen und 2 Eurozahlen erlaubt, so bieten Ihnen die Systeme mehr Spielraum. Je nachdem, welches System Sie wählen, ist es erlaubt, bis zu 11 EuroJackpot-Zahlen und bis zu 10 Eurozahlen anzukreuzen. Und das hat viele Vorteile: 

  • Sie decken mit Ihrem Tipp mehr potentielle Gewinnzahlen der EuroJackpot-Ziehung ab und erhöhen damit Ihre Chancen, Treffer zu erzielen.
  • Treffer in einer Gewinnklasse führen in der Regel zu weiteren Treffern in nachfolgenden Rängen. Die Gewinne summieren sich auf!
  • Statt hunderte oder Tausende Einzeltipps abzugeben, werden aus Ihren sogenannten „Systemzahlen“ automatisch alle Zahlenreihen generiert, die möglich sind.

Ob Sie EuroJackpot per Systemschein spielen oder viele „Normaltipps“ einreichen… die Chance auf den Jackpot steigt nur um die Anzahl der abgegebenen Tipps! Der Vorteil von Systemtipp liegt insbesonders darin, dass Treffer in einer Gewinnklasse zu weiteren Gewinnen in den nachfolgenden Rängen führen. Insbesondere bei hohen Treffern (bspw. Gewinnklasse 3) lassen sich so sehr lukrative kumulierte EuroJackpot-Gewinne erzielen, die schnell in die Zigtausende gehen!

Welche EuroJackpot Systeme gibt es?

Die folgende Tabelle verschafft Ihnen einen Überblick über die möglichen Systemvarianten. Im Nachfolgenden kommen mehrere Erklärungen, wie Sie die Tabelle lesen und verstehen können, um einen Nutzen daraus zu ziehen.

Getippte Zahlen*
11
11/2
10
10/2
9
9/2
9/3
8
8/2
8/3
8/4
7
7/2
7/3
7/4
7/5
7/6
7/7
6
6/2
6/3
6/4
6/5
6/6
6/7
6/8
6/9
6/10
5
5/3
5/4
5/5
5/6
5/7
5/8
5/9
5/10
2
3
4
5
6
7
8
9
10
*Anzahl getippter Eurozahlen

Tipp 1: Einzelne Systeme und deren Bezeichnungen

In der Tabelle sind die Kombinationsmöglichkeiten und Systemnamen eingetragen. Es existiert beispielsweise kein System, bei dem Sie 11 Zahlen und 10 Eurozahlen spielen können. Dementsprechend ist das Feld frei. Sehr wohl existiert aber ein EuroJackpot-System mit 11 Zahlen und 2 Eurozahlen. Dieses nennt sich 11/2.

Ein paar weitere Beispiele: Möchten Sie 10 Zahlen spielen, dann können Sie ebenfalls maximal 2 Eurozahlen tippen. Sind Sie darauf aus, 3 Eurozahlen tippen zu dürfen, dann müssen Sie ein System mit weniger EuroJackpot-Zahlen wählen: 9/3, 8/3, 7/3, 6/3 oder 5/3. Systeme, bei denen Sie 7 Zahlen spielen dürfen, sind 7/2, 7/3, 7/4, 7/5, 7/6 und 7/7. Bei einer Entscheidung für das System 7/6 etwa dürften Sie 7 Zahlen und 6 Eurozahlen spielen.

Die Anzahl der Eurozahlen, die Sie in Kombination mit den EuroJackpot-Zahlen spielen dürfen, entnehmen Sie also immer der letzten Zahl in der Systembezeichnung. Die Anzahl an Zahlen wiederum ist als erste Zahl im Systemnamen aufgeführt. Sie wissen nun, …

  • dass die erste Zahl beim einem System immer für die Menge der spielbaren EuroJackpot-Zahlen steht und die zweite Zahl im System für die Menge der spielbaren Eurozahlen.
  • welche Systeme existieren und bis zu wie viele Kombinationen für Ihre Tipps möglich sind.
  • wieso beim Spiel mit System die Chance auf einen Treffer höher ist.




10
Mio. Euro

Aus dem System generierte Einzeltipps

Setzen wir beim letzten Punkt an und fahren fort: Ihr Chancen auf den Gewinn verbessern sich nicht dadurch, dass sie pro Tippfeld mehr Zahlen als im Normalschein tippen dürfen. Auch beim Spiel mit System werden pro Tippfeld nur 7 Zahlen gespielt. Mehr sind nämlich nicht erlaubt, schließlich sehen es die Regularien der Lotterie so vor. Die Chancen verbessern sich dadurch, weil alle möglichen Kombinationen aus den von Ihnen getippten Zahlen gebildet werden.


Beispiel: Sie spielen das System 5/3. Nachdem Sie 5 EuroJackpot-Zahlen anklicken, wählen Sie die drei Eurozahlen 2, 3 und 7 aus. Auf dem Normalschein müssen es aber 2 Eurozahlen sein. Aus diesem Grund müssen alle Varianten durchgegangen werden, bei denen sich aus Ihren drei getippten Eurozahlen zwei Zahlen kombinieren lassen. Es existieren drei Optionen, um die Eurozahlen 2, 3 und 7 miteinander zu kombinieren: Einmal wären da die Tipps 2 und 3, dann die Tipps 2 und 7, sowie zu guter Letzt 3 und 7. Dies ergibt drei Einzeltipps mit je zwei verschiedenen Eurozahlen zusätzlich zu den von Ihnen getippten 5 EuroJackpot-Zahlen. So funktioniert es beim System 5/3.

Fakt ist, dass je mehr Zahlen in Ihrem System getippt werden, sich umso mehr Einzeltipps ergeben. Die drei Eurolotto-Systeme mit der höchsten Anzahl an Einzeltipps sind 11/2, 9/3 und 7/7. Spielen Sie von den EuroJackpot-Zahlen 11 und beträgt die Anzahl Eurozahlen 2, so ergeben sich 462 Einzeltipps. Bei 9 getippten EuroJackpot-Zahlen und 3 Eurozahlen versuchen Sie mit 378 Einzeltipps Ihr Glück. Das System 7/7 wartet mit 441 Einzeltipps auf. Ein Einzeltipp beim System ist dasselbe wie ein Tippfeld auf einem Normalschein.


Hinweis: Sie können das Systemspiel als Quicktipp mit Zufallszahlen spielen. Auch Laufzeit-Tipps über mehrere Wochen oder das Spiel per Abo sind möglich. Zudem steht es Ihnen frei, an Zusatzlotterien wie dem Spiel 77 und der Super 6 teilzunehmen. Spiel 77 und Super 6 werden eigentlich rein vom deutschen Lotto- und Toto-Block angeboten. Nehmen Sie in Deutschland am Eurolotto teil, z. B. EuroJackpot Hamburg, dann dürfen Sie aber auch bei Spiel 77 und Super 6 das Glück wagen, sofern Sie ab 18 Jahren spielen.

Nächste EuroJackpot Ziehung

Was kostet das EuroJackpot-System?

Wie bei jedem Spielschein für den EuroJackpot setzen sich die Kosten aus dem Spieleinsatz und den Gebühren für die Bearbeitung zusammen. Der Einsatz ist bei jedem Anbieter gleich, die Bearbeitungsgebühren hingegen fallen individuell aus und hängen von weiteren Faktoren ab. Grundsätzlich darf davon ausgegangen werden, dass Online-Anbieter geringere Gebühren veranschlagen als Spielstellen mit lokaler Niederlassung.

2 Euro Einsatz pro Einzeltipp, individuelle Gebühren

Der Spieleinsatz fürs jeweilige System lässt sich einfach errechnen, indem Sie die Menge der möglichen Einzeltipps mit 2 Euro multiplizieren. 2 Euro ist der Spieleinsatz für jedes Tippfeld. Nehmen wir uns das einfachste und günstigste System 2/3 vor, dann beträgt der Einsatz aufgrund der drei möglichen Einzeltipps insgesamt 6 Euro. Spektakulär wird es beim umfassendsten und teuersten System 11/2 mit den 462 möglichen Einzeltipps. Hier liegt der Spieleinsatz bei 462 x 2 Euro = 924 Euro. Bei solch hohen Spieleinsätzen versteht man, wieso immer auf darauf hingewiesen wird, wie wichtig Spielen mit Verantwortung ist. Denn Glücksspiel kann süchtig machen. Mehr Infos zu dem Teilthema Suchtgefahr, verantwortungsvollem Spielen und der Spielteilnahme ab 18 Jahren erwarten Sie auf unserer Kategorie-Seite zum EuroJackpot spielen.

 

Weitere Kosten entstehen durch die Bearbeitungsgebühren. Die Bearbeitungsgebühren variieren mit dem jeweiligen System und Zusatzoptionen. Wenn Sie z. B. einen Dauerschein auswählen, was auch beim Spiel mit System möglich ist, sind die Gebühren einmalig höher als bei einem einmaligen Schein, aber auf die Dauer geringer. Zudem können Sie bei einigen Anbietern Zusatzlotterien – KENO, Glücksspirale, Lotto 6aus49 und weitere – anwählen, um neben der EuroJackpot-Ziehung am Freitag auch an anderen Lotterien teilzunehmen. In diesem Fall werden die Bearbeitungsgebühren für alle Lotterien zusammengerechnet.

 

Wir führen sämtliche Kosten für das jeweilige System transparent auf, was den Spieleinsatz, die Bearbeitungsgebühren sowie die speziellen Zuschläge für einen Dauerschein-Jackpot umfasst.

Was kostet ein Systemschein bei System-Anteilen?

Wenn Ihnen allein der EuroJackpot-Systemschein bei höheren Systemen zu teuer ist und sich die günstigeren Systeme nicht lohnen, besteht durch den Erwerb von System-Anteilen eine Alternative zum alleinigen Spiel. Sie beteiligen sich an einem System gemeinsam mit anderen Spielern. Dies eröffnet einerseits die Chance auf neue Systeme, die noch größere Gewinnchancen mit sich bringen. Andererseits können Sie jedes Eurolotto-System zu geringen Kosten auswählen. Natürlich sinken auch Ihre Gewinne dadurch, dass Sie nicht das volle System selbst spielen, sondern es teilen, aber Ihre Anteile liegen – je nach System-Anteil – bei 1:200. Einen Jackpot  in Höhe von 10 Mio. Euro in Gewinnklasse 1 bei einem Anteil von 1/200 zu knacken, würden für Sie bedeuten, dass Sie 50.000 Euro gewinnen würden. Dies ist zwar bei 10 Mio. Euro Jackpot-Gewinnklasse 1 nicht der Gipfel, aber jede Person fängt mal klein an… Wenn es Ihnen nicht wehtut, bei einem geringeren Risiko die 10 Mio. Euro Mindest-Jackpot mit anderen System-Spielern zu teilen, holen Sie sich gern auf unserer Unterseite über die EuroJackpot System-Anteile nähere Informationen ein.

Tipp 2: EuroJackpot-Systeme mit anderen teilen

Wenn es Ihnen nicht wehtut, bei einem geringeren Risiko die 10 Mio. Euro Mindest-Jackpot mit anderen System-Spielern zu teilen, holen Sie sich gern auf unserer Unterseite über die EuroJackpot System-Anteile nähere Informationen ein.

Welche vorteile haben Systeme wirklich?

Um EuroJackpot-Systeme ranken sich viele Mythen… kann man damit wirklich mehr gewinnen? Gibt es ein bestimmtes System, um die richtigen EuroJackpot-Zahlen zu tippen? Gibt es einen geheimen Trick, den ich vielleicht nur noch nicht kenne?

Je nach Anbieter stehen Ihnen unterschiedlich viele EuroJackpot-Systeme zur Auswahl. Am Kiosk ist die Bandbreite in der Regel sehr begrenzt. Im Internet wird man aber schnell fündig. Bei unserem Partner Lottohelden.de finden Sie stand heute 55 verschiedene Sytemspiele und können so bis zu 16 der 50 Gewinnzahlen einer Ziehung abdecken.